>> HOMEPAGE
Biographie Dr.Alexandra Niedzwiecki

Biographie - Dr. Aleksandra Niedzwiecki

Dr. Aleksandra Niedzwiecki

Dr. Aleksandra Niedzwiecki, Vorstandsmitglied der Dr. Rath Health Foundation, ist auch Executive Vice President und Vice President des Forschungsbereichs der Matthias Rath, Inc. Dr. Niedzwiecki erwarb ihren Doktortitel in Biochemie an der polnischen Universität Warschau.

An verschiedenen akademischen Einrichtungen in den USA und in anderen Ländern widmete sie sich der Erforschung des Zellmetabolismus, der Genetik und der molekularen Mechanismen der Alterung und ging Forschungs- und Lehrtätigkeiten an der Rockefeller University in New York, der Universität Toronto (Kanada), der Universität Warschau (Polen) und dem Linus Pauling Institute in Kalifornien nach.

Im Laufe ihrer wissenschaftlichen Karriere wurde Dr. Niedzwiecki, die direkt mit zwei Nobelpreisträgern (G. Edelman und L. Pauling) zusammenarbeitete, von den wissenschaftlichen Ideen von Dr. Rath inspiriert, die entscheidend dazu beitrugen, dass sie den Schwerpunkt ihrer Forschungsarbeit auf das Gebiet der Nährstoffe und der Herz-Kreislauf-Krankheiten verlagerte. Sie begann ihre Zusammenarbeit mit Dr. Rath am Linus Pauling Institute in Kalifornien und folgte ihm als Leiterin der Abteilung für kardiovaskuläre Forschung an diesem Institut nach. Kurz nach seiner Gründung schloss sie sich dem Forschungs- und Entwicklungsunternehmen für Zellular Medizin von Dr. Rath an.

Dr. Niedzwiecki arbeitet seit etwa zehn Jahren mit Dr. Rath auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung zusammen. Darüber hinaus beteiligt sie sich an verschiedenen gemeinnützigen Aktivitäten, einschließlich der Dr. Rath Health Foundation.

Im Laufe ihrer Karriere hat Aleksandra Niedzwiecki mehrere Auszeichnungen und Forschungsstipendien für ihre Arbeit über die biochemische Verbindung zwischen Krankheit und Nährstoffen erhalten. Dr. Niedzwiecki hat mehr als 60 Forschungsbeiträge in angesehenen Fachzeitschriften – einschließlich des Journal of Biological Chemistry, Arteriosclerosis und Molecular Cell Biology – sowie Buchkapitel und andere wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht. Darüber hinaus hielt sie zahlreiche wissenschaftliche und öffentliche Vorträge in den USA sowie bei verschiedenen internationalen Zusammenkünften.

Sie ist Fellow of the American College of Nutrition, assoziierte Herausgeberin von Cellular Health Communications und Mitglied der Chefredaktion des Healthy and Natural Journal. Dr. Niedzwieckis populärwissenschaftliche Artikel erscheinen in zahlreichen Branchenjournalen wie Whole Foods, Alive und Healthy and Natural Journal.

Sie ist Mitglied der American Heart Association, der American Medical Women’s Association, des Council on Arteriosclerosis sowie der American Academy for the Advancement of Science.

Sitemap

Was ist neu:

Arzneimittelverschmutzung beeinträchtigt Nahrungskette, Wasserversorgung und Umwelt

Höhere Vitamin-D-Spiegel sind einer Studie zufolge mit besserer sportlicher Leistungsfähigkeit verknüpft

Krebspatientinnen erleiden laut einer Studie mehr Nebenwirkungen durch die Chemo-Giftkur

Ungeklärte Geburtsdefekte in Frankreich mehren den Verdacht auf Vertuschung durch Pestizid-Industrie

Mikronährstoffe sind notwendig für ein gesundes Skelettsystem

Die Vorteile von Mikronährstoffen: Wundheilung und gesunde Haut

Neue Studie erkennt in vitaminreicher Mittelmeer-Diät das Potential zur Vermeidung von Depressionen

Die Vorteile von Mikronährstoffen bei Borreliose: Teil 2

Die Vorteile von Mikronährstoffen bei Borreliose: Teil 1

Anfang vom Ende des Pharma-Kartells: Eine Industrie am Rande des völligen Niedergangs

Neue Studie bezieht potentiell tödliche Muskelerkrankung auf cholesterinsenkende Medikamente

Osteoporose natürlich vorbeugen und ohne Medikamente kontrollieren

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2018 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | RSS Feed