>> HOMEPAGE

Gesundheitsbewegung gegen
Codex Alimentarius

Die Geschichte wiederholt sich:

16. Jahrhundert: Befreiung vom Analphabetentum
21. Jahrhundert: Befreiung von Volkskrankheiten

Doch die deutsche Geschichte widerholt sich nicht nur mit ihren Schattenseiten. Vor 500 Jahren ging von Deutschland ein positiver Impuls aus, der bis heute die ganze Welt beeinflußt– die Befreiung der Menschheit vom Analphabetentum.

Vor 500 Jahren lebten die Menschen Europas buchstäblich in geistiger Umnachtung. 80% der damals lebenden Menschen konnten weder lesen noch schreiben. Die Amtssprache war Latein, und schon deswegen war es der breiten Bevölkerung gar nicht möglich, an Entscheidungsprozessen teilzunehmen.

Von Seiten der weltlichen und geistlichen Herrscher war diese geistige Umnachtung in den Köpfen der Bevölkerung durchaus gewollt. Sie war geradezu Voraussetzung für eine ungezügelte und skrupellose Bereicherung auf Kosten der Bevölkerung. Während auf diese Weise Millionen Menschen zu Hunger, Krankheit und frühem Tod verurteilt waren, wurden sie durch die Machthaber auf das Paradies im Jenseits vertröstet.

Die Sache hatte nur einen Haken: Man brauchte den „Schlüssel zum Himmel“, den geflissentliche Ablaßhändler landauf landab feilboten. Die Menschen wußten nicht mehr, ob sie mit ihrem letzten Groschen ihre Kinder ernähren oder ihr eigenes Seelenheil erkaufen sollten.

Es war die Perfektionierung dieses Ablaßhandels, der das Faß zum Überlaufen brachte und ein jahrhundertealtes Weltgebilde zum Einsturz brachte. Nur weil die Verhältnisse selbst so marode waren, konnte überhaupt eine weltgeschichtliche Umwälzung in Gang gesetzt werden, die bis heute nachwirkt.

Die Übersetzung der lateinischen Bibel ins Deutsche und andere Umgangssprachen ermöglichte erst Millionen Menschen in ganz Europa, Lesen und Schreiben zu lernen. Sie waren nicht länger bereit, sich von ihrer eigenen Obrigkeit entmündigen zu lassen und nahmen sich das Recht, am Leben teilzuhaben.

Das Mittelalter war zu Ende und die Neuzeit konnte beginnen. Handwerk, Handel, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur begannen in ganz Europa im Laufe des 16. Jahrhunderts zu blühen. Das Zeitalter der geistigen Befreiung war angebrochen.


Universitätsgründungen in Europa im 16. Jahrhundert: Im Laufe
von nur hundert Jahren sank die Analphabetenrate von 80 auf 20 %

Heute können in den Industrieländern fast alle Menschen Lesen und Schreiben. Doch in Bezug auf die Funktionen unseres Körpers und das Wissen über Gesundheit und Krankheit leben Millionen Menschen heute in einer Unwissenheit, die dem dunklen Mittelalter in nichts nachsteht.

Auch heute ist diese Umnachtung von den Menschen selbst nicht gewollt. Sie ist Ergebnis systematischen Vorenthaltens von wissenschaftlichen Fakten und gezielter Desinformation. Die Arztbriefe sind fast vollständig in Latein verfaßt, und man braucht einen Dolmetscher, einen Arzt, um die Informationen über seinen eigenen Körper und seine eigene Gesundheit überhaupt zu verstehen. Ebenso wie sich vor 500 Jahren Millionen Menschen das Recht nahmen, Lesen und Schreiben zu lernen, ebenso nehmen sich heute immer mehr Menschen das Recht, die Funktionen ihres Körpers und die Prinzipien von Krankheit und Gesundheit zu verstehen.

Dr. Raths Entdeckung, dass die Hauptursachen von Volkskrankheiten wie Bluthochdruck, Herzschwäche, Diabetes und Krebs die Folge von Vitaminmangel und damit verhinderbar sind, schuf ein neues medizinisches Weltbild.

Ebenso wie damals die Fähigkeit des Lesens und Schreibens, so lassen sich auch heute die Erkenntnisse der Zellular Medizin nicht mehr zurückdrehen. Millionen Menschen lassen sich die einmal gewonnenen lebensrettenden Erkenntnisse weder nehmen noch verbieten.

Dies ist der Hauptgrund, warum alle Versuche des Pharmakartells scheitern müssen, die medizinische Wahrheit mit Gesetzesgewalt weltweit unterdrücken zu wollen.

Eines ist jedoch auch sicher: Die Wahrheit kann sich nur mit Ihrer Hilfe durchsetzen.

Sitemap

Was ist neu:

ADHS natürlich behandeln

Versichertenentlastungsgesetz und Pflege-Sofortprogramm: neue Nebelkerzen – Ursachen bleiben

Herz-Kreislauf-Erkrankungen natürlich vorbeugen – ohne Medikamente!

Erfolgreiche Kontrolle von Multipler Sklerose durch Anwendung von Zellular Medizin: Ein Fallbericht

Wie Polyphenole gegen Krebs wirken: Teil 1

Wie Polyphenole gegen Krebs wirken: Teil 2

Wie sich Bluthochdruck auf natürliche Weise senken lässt

Schlaganfall – eine globale Epidemie

Diabetes und dessen natürliche Behandlung

Noch mehr Belege für den Stellenwert von Nährstoffen bei Psychose und Schizophrenie

Neue Meta-Analyse bestätigt: Vitamine reduzieren ‚dramatisch’ das Risiko für tödlichen Pankreaskrebs

Miese Nachrichten für die Pharma: Präventive Gesundheitsansätze und Wandel im Gesundheitswesen sind unaufhaltbar

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2018 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | RSS Feed