>> HOMEPAGE

Die natürliche Bekämpfung
von Borreliose

Sport im Freien, gerade auf Wiesen oder in Waldstücken, birgt eine Gefahr: Zeckenbisse. Prof. Dr. Ingo Froböse erklärt im ARD-Morgenmagazin was daran gefährlich ist und was zu tun ist, wenn die Zecke zugebissen hat. Zecken können nämlich gefährliche Krankheiten wie Borreliose übertragen.

Borreliose ist die am häufigsten von Zecken übertragene Infektionskrankheit in Deutschland.

Wissenschaftler des Dr. Rath Forschungsinstituts haben im Rahmen eines mehrjährigen Forschungsprojektes den Nachweis erbracht, dass eine ausgewählte Kombination von Mikronährstoffen die Erreger der Borreliose nicht nur eingrenzen kann – sie ist gegen bestimmte Formen der Krankheit sogar wirksamer als herkömmliche Antibiotika. Wir haben in einer Broschüre die wichtigsten Ergebnisse dieser Studie sowie weiterführende Informationen rund um diese Krankheit zusammengefasst.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel oder kontaktieren Sie uns unter 0031-457-111-111 oder per E-Mail: info@rath-eduserv.com.

12. Juli 2016

Sitemap

Was ist neu:

Wer weiß, was das Beste für Ihre Kinder ist? Sie? Oder die Regierung?

Daueranwendung von Antibiotika kann Darmkrebs-Risiko erhöhen

Niedergang der Brüsseler EU rückt näher

David Rockefeller mit 101 verstorben: Nachrufe in den Medien unterschlagen seine zentrale Rolle in der Bilderberg-Gruppe

Hochdosierte B-Vitamine haben laut Studie Schutzwirkung gegen verschmutzte Luft

Neue Hiobsbotschaften für die Pharma: Bisphosphonat-Medikamente gegen Osteoporose SCHWÄCHEN die Knochen!

>> Natürliche Gesundheit

>> "Geschäft m. d. Krankheit"

>> Internationale Kampagne

>> Dr. Raths Offene Briefe

>> Studien weltweit

>> Studien auf Deutsch

>> Helfen Sie mit!

>> Codex Alimentarius

>> Dossiers

>> Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2017 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | RSS Feed