>> HOMEPAGE

Borreliose Bekämpfung – die Natur zeigt uns den Weg

Borreliose ist eine Infektionserkrankung, die durch Zecken übertragen wird. Durch den Stich einer infizierten Zecke gelangen bakterielle Erreger (Spirochäten) in den Organismus, die durch Schnelligkeit und listige Tarntechniken sich dem Immunsystem entziehen können. Ziel der Spirochäten ist es, für deren Weiterverbreitung den Wirtsorganismus zu schwächen. Diese Schwächung kann sich in vielerlei Symptomen ausdrücken. Nicht selten gehören neurologische und rheumatische Erkrankungen zu den Spätfolgen einer Borreliose.

Durch jahrelange Erfahrung im Bereich der Zellular-Medizin-Forschung ist es unserem US-Wissenschaftler-Team gelungen, eine Nährstoffkombination zur Eingrenzung der Borreliose-Erreger zu entwickeln. In Bezug auf die Frage, ob Borreliose heilbar ist, zeigen sich vielversprechende Ergebnisse in der Borreliose-Behandlung.

Sitemap

Was ist neu:

Schlaganfall – eine globale Epidemie

Diabetes und dessen natürliche Behandlung

Noch mehr Belege für den Stellenwert von Nährstoffen bei Psychose und Schizophrenie

Neue Meta-Analyse bestätigt: Vitamine reduzieren ‚dramatisch’ das Risiko für tödlichen Pankreaskrebs

Miese Nachrichten für die Pharma: Präventive Gesundheitsansätze und Wandel im Gesundheitswesen sind unaufhaltbar

Europäische Behörden genehmigen die Bayer-Übernahme des GMO/Pestizid-Riesen Monsanto

Vitamin C und andere Nährstoffe wirksam bei lebensbedrohlicher Sepsis und septischem Schock

Die amerikanische Opiod-Epidemie: Zeit, das Pharmakartell wie das Tabakkartell zu behandeln

Stillstand 4.0 – GroKo verschleppt Modernisierung des Gesundheitswesens

„Ich verstehe Dich“ – Warum aktives Zuhören der erste Schritt zur Gesundheit ist

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2018 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | RSS Feed