>> HOMEPAGE

Borreliose Bekämpfung – die Natur zeigt uns den Weg

Borreliose ist eine Infektionserkrankung, die durch Zecken übertragen wird. Durch den Stich einer infizierten Zecke gelangen bakterielle Erreger (Spirochäten) in den Organismus, die durch Schnelligkeit und listige Tarntechniken sich dem Immunsystem entziehen können. Ziel der Spirochäten ist es, für deren Weiterverbreitung den Wirtsorganismus zu schwächen. Diese Schwächung kann sich in vielerlei Symptomen ausdrücken. Nicht selten gehören neurologische und rheumatische Erkrankungen zu den Spätfolgen einer Borreliose.

Durch jahrelange Erfahrung im Bereich der Zellular-Medizin-Forschung ist es unserem US-Wissenschaftler-Team gelungen, eine Nährstoffkombination zur Eingrenzung der Borreliose-Erreger zu entwickeln. In Bezug auf die Frage, ob Borreliose heilbar ist, zeigen sich vielversprechende Ergebnisse in der Borreliose-Behandlung.

Sitemap

Was ist neu:

Beenden Sie die Verdammung der Naturheilkunde! – Offener Brief von Dr. Matthias Rath an Bundeskanzlerin Angela Merkel

Prof. Edzard Ernst: Karriere durch Verunglimpfung von Naturheilverfahren?

Für eine gerechtere Welt – ohne Armut und Volkskrankheiten

William Harvey – ein Arzt der verstand, dass er seiner Zeit voraus war

Herber Rückschlag für die Biotech-Industrie: Insekten entwickeln Resistenzen gegenüber Gen-Pflanzen

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2017 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | RSS Feed