>> HOMEPAGE

AIDS Research

L-arginine: a therapeutic option for AIDS/HIV infection?

Med Hypotheses 1992 Jul;38(3):236-9 (ISSN: 0306-9877)

Wrightham MN; Cann AJ; Sewell HF Department of Immunology, University Hospital, Queen's Medical Centre, Nottingham, UK.

Numerous studies implicate cellular immunological effector systems in the partial containment of virus replication during the early stages of HIV infection. Immunostimulatory therapeutic regimes designed to enhance virus clearance are therefore theoretically attractive, but are accompanied by the risk of concomitant activation of HIV replication. Supra-normal levels of L-arginine have been shown to induce broad immune stimulation in vitro and in vivo, but do not increase HIV gene expression in vitro. These observations, together with the lack of toxicity of this agent, suggest a novel therapeutic approach to HIV disease.

Sitemap

Was ist neu:

Ihre Gedanken beeinflussen Ihren Körper und Sie beeinflussen Ihre Gedanken

Soziale Schieflage wächst - Zugleich treiben KV-Beiträge die Abgabenlast auf 40 Prozent

Pestizide in Nahrungsmitteln – schockierende neue Daten auf einer Londoner Konferenz vorgestellt

Ignaz Semmelweis: Zuerst von seinen Kollegen belächelt, später als Held gefeiert

Beenden Sie die Verdammung der Naturheilkunde! – Offener Brief von Dr. Matthias Rath an Bundeskanzlerin Angela Merkel

Prof. Edzard Ernst: Karriere durch Verunglimpfung von Naturheilverfahren?

Für eine gerechtere Welt – ohne Armut und Volkskrankheiten

William Harvey – ein Arzt der verstand, dass er seiner Zeit voraus war

Herber Rückschlag für die Biotech-Industrie: Insekten entwickeln Resistenzen gegenüber Gen-Pflanzen

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2017 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | RSS Feed