>> HOMEPAGE

AIDS Research

Increased glutathione cycling and vitamin E of P. falciparum infected erythrocytes fail to prevent spontaneous haemolysis.

Indian J Biochem Biophys 1994 Dec;31(6):476-9 (ISSN: 0301-1208)

Mohan K; Dubey ML; Ganguly NK; Nain CK; Mahajan RC Department of Parasitology, Postgraduate Institute of Medical Education & Research, Chandigarh, India.

In an attempt to understand the pathogenesis of anaemia in Plasmodium falciparum infection, the status of erythrocyte glutathione and vitamin E content in relation to the susceptibility of infected red cells to peroxide haemolysis was examined. Synchronized cultures of the parasite with either ring-, trophozoite or schizont-infected red cells showed a gradual increase in the reduced glutathione content which was significantly higher (p < 0.05) in schizont-infected cells. Trophozoite-infected cells revealed significant increase in oxidized glutathione (p < 0.01) suggesting an increase in glutathione utilization during active erythrocytic schizogony of the parasites. The membrane antioxidant vitamin E also showed an increased accumulation in trophozoite- and schizont-infected red cells (p < 0.05) but not in the uninfected or ring-infected erythrocytes. Despite a favourable change in these antioxidants, the infected as well as uninfected red cells from parasite cultures showed enhanced peroxide haemolysis (uninfected, p < 0.05; ring-rich, p < 0.05, trophozoite- and schizont-rich, p < 0.001). The study provided direct evidence for enhanced susceptibility of red cells to lysis, including those of uninfected cells exposed to parasite products. This might explain the cause for much higher red cell loss and anaemia during P. falciparum infection than all the infected cells put together.

Sitemap

Was ist neu:

Neue Meta-Analyse bestätigt: Vitamine reduzieren ‚dramatisch’ das Risiko für tödlichen Pankreaskrebs

Miese Nachrichten für die Pharma: Präventive Gesundheitsansätze und Wandel im Gesundheitswesen sind unaufhaltbar

Europäische Behörden genehmigen die Bayer-Übernahme des GMO/Pestizid-Riesen Monsanto

Vitamin C und andere Nährstoffe wirksam bei lebensbedrohlicher Sepsis und septischem Schock

Die amerikanische Opiod-Epidemie: Zeit, das Pharmakartell wie das Tabakkartell zu behandeln

Stillstand 4.0 – GroKo verschleppt Modernisierung des Gesundheitswesens

„Ich verstehe Dich“ – Warum aktives Zuhören der erste Schritt zur Gesundheit ist

Amazon, JPMorgan Chase und Berkshire Hathaway schließen sich zur Gründung eines neuen Gesundheitsunternehmens zusammen

Die Bedrohung des Pharmakartells durch den Brexit

Martin Luther King: Gewaltlosigkeit als Antwort auf die dringenden politischen und moralischen Fragen unserer Zeit

Britische Medien berichten über eine Frau, die ihren Krebs mithilfe von Kurkuma besiegte

Mahatma Gandhi: Gewaltfreier Widerstand als Antwort auf Unterdrückung

«Erheblich gesteigertes Risiko» für Hautkrebs bei häufig eingesetztem Blutdruckmedikament

Ihre Gedanken beeinflussen Ihren Körper und Sie beeinflussen Ihre Gedanken

Soziale Schieflage wächst - Zugleich treiben KV-Beiträge die Abgabenlast auf 40 Prozent

Pestizide in Nahrungsmitteln – schockierende neue Daten auf einer Londoner Konferenz vorgestellt

Ignaz Semmelweis: Zuerst von seinen Kollegen belächelt, später als Held gefeiert

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2018 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | RSS Feed