>> HOMEPAGE

ALZHEIMER'S DISEASE - THIAMIN, VITAMIN B1

"Thiamine and Alzheimer's Disease: A Pilot Study"

Blass JP, Gleason P, Brush D, et al, Arch Neurol, August, 1988;45:833-835.

Seven females and 4 males who were between 59 and 83 years of age with Alzheimer's disease participated in a double-blind, placebo-controlled, crossover study evaluating the effects of 3 g/day of oral thiamin hydrochloride for 3 months compared with a placebo, 3 times daily. Results showed that the Mini-Mental State Examination was higher during the 3 months with 3 g/day of oral thiamin hydrochloride than with the placebo. These patients were not thiamin deficient in the conventional sense, malnourished or alcoholics.

Sitemap

Was ist neu:

ADHS natürlich behandeln

Versichertenentlastungsgesetz und Pflege-Sofortprogramm: neue Nebelkerzen – Ursachen bleiben

Herz-Kreislauf-Erkrankungen natürlich vorbeugen – ohne Medikamente!

Erfolgreiche Kontrolle von Multipler Sklerose durch Anwendung von Zellular Medizin: Ein Fallbericht

Wie Polyphenole gegen Krebs wirken: Teil 1

Wie Polyphenole gegen Krebs wirken: Teil 2

Wie sich Bluthochdruck auf natürliche Weise senken lässt

Schlaganfall – eine globale Epidemie

Diabetes und dessen natürliche Behandlung

Noch mehr Belege für den Stellenwert von Nährstoffen bei Psychose und Schizophrenie

Neue Meta-Analyse bestätigt: Vitamine reduzieren ‚dramatisch’ das Risiko für tödlichen Pankreaskrebs

Miese Nachrichten für die Pharma: Präventive Gesundheitsansätze und Wandel im Gesundheitswesen sind unaufhaltbar

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2018 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | RSS Feed