>> HOMEPAGE

ALZHEIMER'S DISEASE - THIAMIN, VITAMIN B1

"Thiamine and Alzheimer's Disease: A Pilot Study"

Blass JP, Gleason P, Brush D, et al, Arch Neurol, August, 1988;45:833-835.

Seven females and 4 males who were between 59 and 83 years of age with Alzheimer's disease participated in a double-blind, placebo-controlled, crossover study evaluating the effects of 3 g/day of oral thiamin hydrochloride for 3 months compared with a placebo, 3 times daily. Results showed that the Mini-Mental State Examination was higher during the 3 months with 3 g/day of oral thiamin hydrochloride than with the placebo. These patients were not thiamin deficient in the conventional sense, malnourished or alcoholics.

Sitemap

Was ist neu:

Unsere Verantwortung für die Schaffung einer Welt der Gesundheit, des Friedens und der sozialen Gerechtigkeit

Neue Studie würdigt die Rolle von Vitamin C bei der Reduktion von herzkreislaufbedingter Sterblichkeit

Mehr Kranke bitte! – Abrechnungsbetrügerei mit System

Wenn Arzneimittel verpflichtend werden: Pharma stiftet Gerichte dazu an, Opiod-Abhängige einem Drogenprogramm zu unterwerfen – mit Kosten von $1000 je Injektion

Depressionen infolge Vitamin B-Mangel – ein neuer wissenschaftlicher Review steigert die Beweislast

Neue Metaanalyse stellt wiederum den Nutzen von Magnesium bei Bluthochdruck unter Beweis

Die Cholesterin-Herzinfarkt-Hypothese ist “tot”, bestätigt die britische Königliche Pharmazeutische Gesellschaft

Erfrischung pur – Über die Bedeutung von Trinkwasser im menschlichen Körper

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2017 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | RSS Feed