>> HOMEPAGE

Hepatitis

Primenenie vodorastvorimykh vitaminov pri virusnom gepatite A. [The use of water-soluble vitamins in viral hepatitis A]

Komar VI; Vasil'ev VS
Klin Med (Mosk) 1992 Jan;70(1):73-5

To correct disbolism of vitamins C, B3, B6 and B12 due to viral hepatitis A (VHA), the patients received daily doses of the vitamins: 300 and 400 mg of ascorbic acid, 300 and 600 mg of calcium pantothenate or 90 and 180 mg of pantetin per os. 100 and 200 micrograms of cyanocobalamin alternating with 50 and 100 mg of pyridoxin was given intramuscularly every other day. The course lasted 3-4 weeks. The vitamin treatment promoted a positive trend in clinico-biochemical parameters, normalization of immunocompetent cell and serum immunoglobulins levels, of phagocytic reaction of peripheral blood neutrophils.

Sitemap

Was ist neu:

Noch mehr Belege für den Stellenwert von Nährstoffen bei Psychose und Schizophrenie

Neue Meta-Analyse bestätigt: Vitamine reduzieren ‚dramatisch’ das Risiko für tödlichen Pankreaskrebs

Miese Nachrichten für die Pharma: Präventive Gesundheitsansätze und Wandel im Gesundheitswesen sind unaufhaltbar

Europäische Behörden genehmigen die Bayer-Übernahme des GMO/Pestizid-Riesen Monsanto

Vitamin C und andere Nährstoffe wirksam bei lebensbedrohlicher Sepsis und septischem Schock

Die amerikanische Opiod-Epidemie: Zeit, das Pharmakartell wie das Tabakkartell zu behandeln

Stillstand 4.0 – GroKo verschleppt Modernisierung des Gesundheitswesens

„Ich verstehe Dich“ – Warum aktives Zuhören der erste Schritt zur Gesundheit ist

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2018 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | RSS Feed