>> HOMEPAGE

Schistosomiasis


Potential lifestyle and dietary supplement options for the prevention and postdiagnosis of bladder cancer.

Moyad MA
Urol Clin North Am 2002 Feb;29(1):31-48, viii

Apart from smoking, certain occupational exposures, and schistosomiasis, little is known about other potential lifestyle risk factors for bladder cancer. Other investigations thus far have also been important because of the large number of individuals who are diagnosed with this cancer that apparently have no known risk factors. Preventing the recurrence of bladder cancer has generated some interest because several preliminary trials have found that a combination dietary supplement of vitamins and minerals or a probiotic agent (Lactobacillus casei) may impact this outcome favorably. Advising patients on some of these lifestyle modifications is currently recommended because the majority of them are also currently recommended for cardiovascular disease reduction.

Sitemap

Was ist neu:

Arzneimittelverschmutzung beeinträchtigt Nahrungskette, Wasserversorgung und Umwelt

Höhere Vitamin-D-Spiegel sind einer Studie zufolge mit besserer sportlicher Leistungsfähigkeit verknüpft

Krebspatientinnen erleiden laut einer Studie mehr Nebenwirkungen durch die Chemo-Giftkur

Ungeklärte Geburtsdefekte in Frankreich mehren den Verdacht auf Vertuschung durch Pestizid-Industrie

Mikronährstoffe sind notwendig für ein gesundes Skelettsystem

Die Vorteile von Mikronährstoffen: Wundheilung und gesunde Haut

Neue Studie erkennt in vitaminreicher Mittelmeer-Diät das Potential zur Vermeidung von Depressionen

Die Vorteile von Mikronährstoffen bei Borreliose: Teil 2

Die Vorteile von Mikronährstoffen bei Borreliose: Teil 1

Anfang vom Ende des Pharma-Kartells: Eine Industrie am Rande des völligen Niedergangs

Neue Studie bezieht potentiell tödliche Muskelerkrankung auf cholesterinsenkende Medikamente

Osteoporose natürlich vorbeugen und ohne Medikamente kontrollieren

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2018 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | RSS Feed