>> HOMEPAGE

Zellular Medizin

In den vergangenen Jahren wurden auf dem Gebiet der Naturheilforschung Fortschritte erzielt, die Volkskrankheiten von heute sowohl in den Industrieländern als auch in den Entwicklungsländern auf einen Bruchteil des heutigen Standes verringern können. Die Hauptursache für die verbreitetsten Gesundheitsprobleme weltweit ist ein chronischer Mangel an Zell-Vitalstoffen, die für einen optimalen Zellstoffwechsel und auch für eine optimale Stabilität des Bindegewebes von wesentlicher Bedeutung sind.

Arterienverkalkung, Herzinfarkt, Schlaganfall

Zellular Medizin gegen Arterienverkalkung, Herzinfarkt, Schlaganfall

Noch heute stirbt jeder zweite Deutsche und Europäer an den Folgen von atherosklerotischen Ablagerungen in den Koronararterien (Herzinfarkt) oder in den Halsschlagadern und Gehirnarterien (Schlaganfall). Das epidemieartige Ausmaß dieser Erkrankung ist darauf zurückzuführen, daß die Ursachen der Atherosklerose bis jetzt nur unzureichend oder gar nicht bekannt waren.

Die Lösung für das Problem der Herz-Kreislauf-Erkrankungen
-- Dr. Raths historischer Vortrag an der Standord Universität --

"Im folgenden werde ich Ihnen Tatsachen vorlegen, die belegen, dass Herzinfarkt und Schlaganfall keine Krankheiten sind, sondern das direkte Ergebnis eines langfristigen Vitaminmangels. Und aus diesem Grunde können sie auch auf natürliche Weise behandelt werden, ohne Medikamente oder operative Eingriffe." Dr. Matthias Rath, 4. Mai 2002

Weitere Informationen finden Sie hier:

Bluthochdruck

Zellular Medizin gegen Bluthochdruck

Über 10 Millionen Deutsche und weltweit mehrere hundert Millionen Menschen leiden unter erhöhtem Blutdruck. Von allen Herz-Kreislauf-Problemen ist das die verbreitetste Volkskrankheit. Hauptursache für die epidemieartige Ausbreitung dieser Krankheit ist, daß deren wahre Ursachen bislang nur unvollständig oder gar nicht bekannt waren.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Diabetes (Blutzuckerkrankheit)

Zellular Medizin gegen Diabetes (Blutzuckerkrankheit)

Millionen von Europäern leiden an einer diabetischen Stoffwechselstörung. Allein in Deutschland gibt es ü ber eine Million Diabetiker. Herzinfarkt, Schlaganfall und andere Durchblutungsstörungen zählen zu den gefürchteten Folgen der Diabeteskrankheit. Bei Diabetes unterscheidet man zwei Typen: die angeborene Form (Typ I) und die erworbene Form (Typ II): Letztere tritt meist im Erwachsenenalter auf. Diabetes vom Typ I wird in der Regel verursacht durch eine angeborene Mangelproduktion von Insulin in den Zellen der Bauchspeicheldrüse. Dagegen sind die Auslöser der diabetischen Stoffwechselentgleisung bei Erwachsenen bisher weitgehend unbekannt, weshalb sich diese Erkrankung weltweit ausbreitet.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Herzrhythmusstörungen (Arrhytmie)

Zellular Medizin gegen Herzrhythmusstörungen (Arrhytmie)

Über 10 Millionen Menschen in Europa leiden an Herzrhythmusstörungen (Arrhythmien). Zugrunde liegen Störungen im Bereich des Reizleitungsystems und der elektrischen Impulse, die für die Herzschlagfolge verantwortlich sind. In manchen Fällen ist diese Störung die Folge eines geschädigten Herzmuskelbezirks, zum Beispiel nach einem Herzinfarkt. In den meisten Fällen blieben allerdings bisher die Ursachen von Herzrhythmusstörungen unbekannt. Arrhythmien mit unbekannter Ursache sind so häufig, daß dafür ein eigener Diagnosebegriff geprägt wurde: „Paroxysmale Arrhythmie”.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Herzschwäche (Herzinsuffizienz)

Zellular Medizin gegen Herzschwäche

Millionen Menschen in Deutschland und Europa leiden an einer Herzinsuffizienz mit Atemnot, Ödemen und Erschöpfungszuständen. In einigen Fällen ist die Herzinsuffizienz die Folge eines Herzinfarktes. In vielen Fällen dagegen, wie bei der Kardiomyopathie, tritt die Herzschwäche zunächst ohne erkennbaren Grund auf. Nach der Statistik leiden derzeit weltweit über 15 Millionen Menschen an Herzinsuffizienz.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Hohes Cholesterin

Zellular Medizin gegen Hohes Cholesterin

Jeder zweite Mann und jede zweite Frau in Deutschland und Europa haben erhöhte Spiegel an Cholesterin, Triglyceriden, LDL (Low-Density Lipoproteine), Lipoprotein(a) und anderen Risikofaktoren im Blut. Weltweit sind es mehrere hundert Millionen Menschen. Diese Blutfaktoren sind für das Herz-Kreislauf-Risiko in der Regel von untergeordneter Bedeutung, da der entscheidende Risikofaktor die Instabilität der Arterienwand ist.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Krebs

Zellular Medizin gegen Krebs

Die Zellen in unserem Körper sind von Kollagen und Bindegewebe umgeben. Damit gesunde Zellen wachsen und sich ausbreiten können, müssen sie die extrazelluläre Barriere überwinden, die sie umgibt. Dieser Prozess ist für das Leben von größter Bedeutung. Aus diesem Grund produzieren die Zellen verschiedene Enzyme und sondern sie ab, damit sie die umgebenden Bindegewebsmoleküle - vor allem Kollagen und Elastin - verdauen.

Jetzt auf Video dokumentiert:
Erfahrungsberichte von Patienten mit Krebs
Patienten berichten...

Weitere Informationen finden Sie hier:

Sitemap

Was ist neu:

Beenden Sie die Verdammung der Naturheilkunde! – Offener Brief von Dr. Matthias Rath an Bundeskanzlerin Angela Merkel

Prof. Edzard Ernst: Karriere durch Verunglimpfung von Naturheilverfahren?

Für eine gerechtere Welt – ohne Armut und Volkskrankheiten

William Harvey – ein Arzt der verstand, dass er seiner Zeit voraus war

Herber Rückschlag für die Biotech-Industrie: Insekten entwickeln Resistenzen gegenüber Gen-Pflanzen

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2017 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | RSS Feed