>> HOMEPAGE
Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf Twitter Dr. Rath Health Foundation auf YouTube

Jetzt Newsletter abonnierenUm immer auf dem Laufenden zu sein, können Sie sich hier für unseren Newsletter registrieren.  Sie erhalten dann 14-tägig die neuesten Gesundheitsinformationen. Natürlich können Sie sich hier auch problemlos wieder austragen.  

AKTUELLE AUSGABE

Calcium-Blocker hemmen Kollagenbildung in Gefäßwandzellen

Etwa 20 bis 30 Millionen Bundesbürger leiden an Bluthochdruck – das ist fast jeder Dritte in Deutschland. Auch Herzrhythmusstörungen sind weit verbreitet. Allein an der am häufigsten auftretenden Herzrhythmusstörung – Vorhofflimmern – sind in Deutschland etwa 1,8 Millionen Menschen erkrankt. Bei der Behandlung dieser und anderer Formen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen kommen seit Jahrzehnten die sogenannten „Calcium-Blocker“ oder „Calciumantagonisten“ zum Einsatz, zu denen auch die Natrium- und Kalium-Blocker zählen. Mit einem Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro gehören sie weltweit zu den 10 am häufigsten verschriebenen Arzneimitteln.

Artikel jetzt lesen

ARCHIV

 

Sitemap

Was ist neu:

Interview mit der Schauspielerin Casey B. Dolan: Visionen für eine Welt der Gesundheit, des Friedens und der sozialen Gerechtigkeit

Wird Donald Trump sich der Pharmaindustrie anbiedern oder sein Wahlversprechen einlösen?

Hannes Jaenicke besucht das Dr. Rath Forschungslabor für Zellular Medizin

Sie tanzen noch immer auf den Gräbern der Überlebenden von Auschwitz

Neuvermarktung alter Medikamente: Studie behauptet, Calcium-Blocker könnten Krebsausbreitung stoppen

Krankenhauskost und Ernährungskurse an Medizinhochschulen: Erkennen Sie die Verbindung?

>> Natürliche Gesundheit

>> "Geschäft m. d. Krankheit"

>> Internationale Kampagne

>> Dr. Raths Offene Briefe

>> Studien weltweit

>> Studien auf Deutsch

>> Helfen Sie mit!

>> Codex Alimentarius

>> Dossiers

>> Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
Function not available in this page Function not available in this page contact Printer-friendly page Help Previous document Top of the page Function not available in this page Back to Homepage