>> HOMEPAGE

Make Health Not War -
Gesundheit statt Krieg

>> Download als PDF-Datei


"Eines Tages könnte es Kriege geben, nur um zu ver-hindern, dass sich der von Dir geleitete wissenschaftliche Durchbruch weltweit durch-setzt", sagte der zweifache Nobelpreisträger Dr. Linus Pauling kurz vor seinem Tod 1994 zu Dr. Rath.

Der Krieg gegen den Irak ist noch im Gange und schon gibt es einen Gewinner: Die Menschen der Erde!

In den vergangenen Wochen habe ich die Menschen Amerikas, Europas und des Rests der Welt über den Hintergrund und über einen der Hauptnutznießer dieses Krieges informiert: Die Pharma-Industrie. Diese Aufklärungsarbeit wurde zunächst durch die "New York Times" veröffentlicht. Dies ist die wichtigste Zeitung der Stadt, die Sitz der Vereinten Nationen ist und in der sich in den vergangenen Wochen so viele politische Repräsentanten wie selten zuvor aufhielten.

Die internationalen Spannungen und die Vorbereitungen auf den Krieg schufen ein Klima, indem die Informationen über die Pharma-Industrie als Nutznießer des ‘Krieges gegen den Terrorismus’ sich wie ein Buschfeuer verbreitete. Die weltweite Verbreitung dieser Informationen war auch ein wichtiger Grund warum kleine Länder im Weltsicherheitsrat - völlig unerwartet - dem Druck der Regierung der Vereinigten Staaten und Großbritanniens widerstanden und somit verhinderten, dass deren Krieg ein UN-Mandat oder eine völkerrechtliche Legitimation bekam.

Deshalb kann der Krieg, der derzeit von der Bush- und Blair-Administration geführt wird, seine politischen und ökonomischen Hauptziele schon nicht mehr erreichen, nämlich das Monopol des Multi-Billionen-Dollar ‘Investment-Geschäft mit der Krankheit’ durch die Pharma-Industrie den Menschen der Erde weiter aufzuzwingen.

Als der Wissenschaftler, dessen Entdeckungen die Ausmerzung der häufigsten Volkskrankheiten von heute ermöglichen und der die ökonomischen Nutznießer hinter dem jetzigen Krieg entlarvt hat, sehe ich es als meine Verantwortung an, einen Aufruf an die Menschen der Erde und die politisch Verantwortlichen zu richten, sofort damit zu beginnen, eine "Welt ohne Krankheiten" aufzubauen!

 
Aufruf zum Handeln
an die politisch Verantwortlichen der Erde
und die Menschen der Welt.

Gesundheit für alle bis zum Jahr 2020

Die Menschheit hat jetzt die einmalige Chance
sich von Volkskrankheiten zu befreien:
 

Eine atemberaubende Perspektive

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind, wie wir jetzt wissen, das Ergebnis einer Schwäche der Blutgefäßwand ähnlich der Seefahrerkrankheit Skorbut. Eine optimale Versorgung mit Vitamin C und anderen Mikronährstoffen, die die Produktion von Kollagen anregen und die Blutgefäßwände stärken - ist eine wirksame, sichere und erschwingliche Methode um Herzinfarkt und Schlaganfall vorzubeugen.

Herzinfarkt und Schlaganfall - heute noch Haupttodesursachen in den Industrieländern - werden in zukünftigen Generationen fast unbekannt sein. Die weltweite Anwendung dieser wissenschaftlichen Erkenntnisse wird Millionen Leben retten und Milliarden Gesundheitsausgaben einsparen. Langfristig wird damit das billionenschwere Pharma-Geschäft mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen beendet.

Bluthochdruck, Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen und diabetische Durchblutungsstörungen werden in erster Linie durch chronische Unterversorgung von Mikronährstoffen verursacht, die für eine optimale Funktion von Millionen Zellen verantwortlich sind, die den Herzmuskel und die Blutgefäßwände aufbauen. Die weltweite Anwendung dieses wissenschaftlichen Durchbruchs wird Millionen Leben retten und Milliarden an Gesundheitsausgaben einsparen. Langfristig wird damit auch das billionenschwere Pharma-Geschäft mit diesen Krankheiten beendet.

Krebs, die zweithäufigste Todesursache in den Industrieländern, ist ab jetzt kein Todesurteil mehr. Unabhängig von Krebsart und Ursprung, breiten sich alle Krebszellen über den selben Mechanismus aus. Sie produzieren große Mengen an Kollagen verdauenden Enzymen, die in der Lage sind, diesen Zellen den Weg durch den menschlichen Körper zu ebenen und damit die Krebsausbreitung zu fördern.

Wirksame, nebenwirkungsfreie und erschwingliche Mikronährstoffe, wie z. B. die Aminosäure Lysin, Vitamin C und andere spezifische Natursubstanzen blockieren diese Enzyme und damit die Ausbreitung der Krebskrankheit - ohne jegliche Nebenwirkungen. Die weltweite Anwendung auch dieses wissenschaftlichen Durchbruchs wird Millionen Leben retten und Milliarden Gesundheitsausgaben einsparen. Langfristig wird damit das billionenschwere Pharma-Geschäft beendet, dessen Voraussetzung der Fortbestand der Krebskrankheit ist.

Infektionskrankheiten, AIDS und andere Epidemien sind eine der Haupttodesursachen in Entwicklungsländern. B-Vitamine und andere Mikronährstoffe optimieren die Produktion von weißen Blutzellen und die Immunabwehr im Kampf gegen Tuberkulose und andere Infektionskrankheiten. Darüber hinaus ist es eine wissenschaftliche Tatsache, dass Vitamin C in der Lage ist, die Vermehrung des HIV-Virus um über 99% zu reduzieren. Dieses einfache Vitamin ist damit wirksamer in der Bekämpfung der AIDS-Krankheit, als jede Kombination teurer Pharma-Produkte.

Die Umsetzung dieses wissenschaftlichen Durchbruchs wird Millionen Menschenleben retten, Milliarden in Gesundheitsausgaben einsparen und langfristig das billionenschwere Pharma-Geschäft mit AIDS und anderen Infektionskrankheiten beenden.

Zusammenfassend gilt: Naturheilverfahren können den wichtigsten Volkskrankheiten von heute auf natürliche Weise vorbeugen, die Gesundheit der Menschen weltweit verbessern und das weltweite Pharma-Investment-Geschäft mit diesen Krankheiten beenden.

Warum dies nicht schon früher geschah

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wacht die Menschheit aus einem Albtraum auf. Vor 100 Jahren begann die Rockefeller-Gruppe, die damals schon das weltweite Ölgeschäft kontrollierte, damit, einen neuen weltweiten Investmentmarkt zu definieren: Den menschlichen Körper und die darin fortbestehenden Krankheiten. Die Profitabilität dieses Investments war abhängig von der Patentierbarkeit von Pharma-Präparaten, und von den Patent-Gebühren. Unter dem Tarn-Begriff "Wohltäter der Menschheit" wurde das größte Scheingeschäft in der Menschheits-Geschichte strategisch entwickelt.

Millionen Patienten wird "Heilung" für ihre Gesundheitsprobleme versprochen, jedoch der Großteil der Pharma-Präparate haben keinerlei Wirkungsnachweis und verdecken bestenfalls Symptome. Pharma-Präparate rufen auch schwerwiegende Nebenwirkungen hervor und verursachen damit neue Krankheiten, die diesern "Krankheitsmarkt" ständig erweitern.

Eine strategische Voraussetzung für die Entwicklung dieses Weltmarktes war die Auslöschung des "Wettbewerbs" durch wirksame Naturheilverfahren. So wurden die lebenswichtigen Kenntnisse über Vitamine und andere Mikronährstoffe, die für die optimale Zellfunktion lebenswichtig sind, systematisch aus den medizinischen Universitäten, den Lehrbüchern und aus den Köpfen von Generationen von Ärzten verbannt.

Im Laufe des letzten Jahrhunderts entwickelte sich das Pharma-Geschäft mit der Krankheit zur größten Investment-Industrie auf unserem Planeten. Die gewaltigen Profite wurden dazu benutzt, um Einfluss zu gewinnen in allen Bereichen der Gesellschaft, einschließlich Wissenschaft, Medizin, Medien und Politik. Sogar die größten politischen Organisationen der Erde konnten sich diesem Einfluss nicht widersetzen.

Wir brauchen eine neue Weltgesundheits-Organisation

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurde vor über 50 Jahren gegründet, um die Gesundheit der Erde im Weltmaßstab zu verbessern. Ein erster Schwerpunkt war es, die Gesundheit der Menschen durch Ernährung, einschließlich Mikronährstoffen, zu verbessern. Innerhalb von nur zwei Jahrzehnten verdrängte der Einfluss des Pharma-Kartells auf die WHO diesen Schwerpunkt. Heute versucht die WHO und andere UN-Organisationen (z. B. "Codex Alimentarius") weltweite Protektionsgesetze im Interesse des Pharma-Investmentgeschäfts mit patentierten Präparaten durchzusetzen - vor allem gegenüber überlegenen - jedoch nicht patentierbaren - Naturheilverfahren.

Als direktes Ergebnis des strategischen Aufbaus des weltweiten ‘Geschäfts mit der Krankheit’ durch die Pharma-Industrie sind hunderte Millionen Menschen an Krankheiten gestorben, die schon vor langer Zeit hätten ausgemerzt werden können, wenn da nicht das billionenschwere Pharma-’Investmentgeschäft mit der Krankheit’ gewesen wäre. Deshalb leiden allein in den Entwicklungsländern bis heute auch noch mehr als zwei Milliarden (!) Menschen an einem Mangel an Mikronährstoffen. Deshalb müssen wir alle jetzt daran arbeiten, eine neue Weltgesundheitsorganisation aufzubauen, die uns von diesen Volkskrankheiten befreien hilft.

Wir brauchen eine neue gesunde und friedliche Welt

Jedes Land, das seine Gesundheits- Versorgung auf wirksamen Naturheilverfahren aufbaut, macht einen wichtigen Schritt zur Verbesserung der Gesundheit seiner Menschen. Darüber hinaus wird dadurch das Pharma-’Investment-Geschäft mit der Krankheit’ wirksam bekämpft.

Gesundheit ist ein fundamentales Menschenrecht. Wir, die Menschen der Erde, werden es nicht erlauben, dass uns dieses Recht vorenthalten wird. Wir werden nicht ruhen, bis das Recht auf Gesundheit - vor allem der uneingeschränkte Zugang zu wirksamen Naturheilverfahren - ein Menschenrecht geworden ist und in nationalen und internationalen Verfassungen festgeschrieben ist.

Ich rufe die Menschen der Erde auf: Gleichgültig, wo Ihr lebt und was Ihr tut: Ihr müsst jetzt mithelfen, diese neue Welt aufzubauen! Jedes Wohnzimmer, jede Arztpraxis, jedes Krankenhaus, jede Schule, Universität, Gemeindezentrum, jedes Schulbuch und jeder Film, der Naturheilverfahren fördert ist ein wichtiger Schritt, eine gesündere Welt zu schaffen. Indem wir diese neue Welt aufbauen, merzen wir nicht nur Krankheiten aus, sondern setzen auch Milliarden Dollar an Geldern frei, die derzeit dazu benutzt werden, Krankheiten weiter zu verbreiten.

Ich rufe den politisch Verantwortlichen zu: Bauen Sie unverzüglich eine Gesundheits-Versorgung auf, die die Vorbeugung von Krankheiten zum Ziel hat und auf wirksamen, nebenwirkungsfreien Naturheilverfahren basiert. Jetzt, da diese wissenschaftlichen Erkenntnisse weltweit vorhanden sind, müssen Sie diese Nutzen, um die Gesundheit der Menschen Ihrer Länder zu verbessern. Jedes Land, das seine Gesundheitsversorgung auf dieser Grundlage aufbaut, bringt uns dem Ziel näher: ‘Gesundheit für alle im Jahr 2020!’

Es gilt, keine Zeit zu verlieren!
Mit freundlichen Grüßen,

"Sie haben die Wahl weiterhin in einer Welt voller Krankheit und Krieg zu leben. Oder Sie können dazu beitragen, eine Welt von Gesundheit und Frieden zu schaffen. Für diese neue Welt müssen Sie kämpfen!"

Dr. med. Matthias Rath

 

Sitemap

Was ist neu:

Wer weiß, was das Beste für Ihre Kinder ist? Sie? Oder die Regierung?

Daueranwendung von Antibiotika kann Darmkrebs-Risiko erhöhen

Niedergang der Brüsseler EU rückt näher

David Rockefeller mit 101 verstorben: Nachrufe in den Medien unterschlagen seine zentrale Rolle in der Bilderberg-Gruppe

Hochdosierte B-Vitamine haben laut Studie Schutzwirkung gegen verschmutzte Luft

Neue Hiobsbotschaften für die Pharma: Bisphosphonat-Medikamente gegen Osteoporose SCHWÄCHEN die Knochen!

>> Natürliche Gesundheit

>> "Geschäft m. d. Krankheit"

>> Internationale Kampagne

>> Dr. Raths Offene Briefe

>> Studien weltweit

>> Studien auf Deutsch

>> Helfen Sie mit!

>> Codex Alimentarius

>> Dossiers

>> Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2017 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | RSS Feed