>> HOMEPAGE

Die Rolle des Retinoplastom (pRb)-E2F/DP-Wegs bei den chemopräventiven Wirkungen des Polyphenols Epigallocatechin-3-Gallat beim grünen Tee auf das Krebsgeschehen.

Arch Biochem Biophys 2002 Feb 1;398(1):125-31

Ahmad N; Adharn VM; Gupta S; Cheng P; Mukhtar H
Abteilung für Dermatologie, Case Western Reserve University, das Forschungsinstitut der Universitäts-Krankenanstalten von Cleveland, 11100 Euclid Avenue, Cleveland, Ohio 44106, USA.

Aufgrund der nachgewiesenen Rolle des Polyphenols Epigallocatechin-3-Gallat des grünen Tees (EGCG) bei der Krebs-Chemoprävention liegt die besondere Betonung auf dem Verständnis des Wirkungsmechanismus. Im Rahmen der vorliegenden Studie haben wir die Einbeziehung des Retinoblastom (pRb)-E2F/DP-Wegs als wichtigen Bestandteil bei den antiproliferativen Wirkungen von EGCG bewertet. Wie aus der Immunoblot-Analyse hervorgeht, führte die Behandlung von A431-Zellen durch EGCG zu einer sowohl dosierungs- als auch zeitabhängigen Abnahme des Gesamt-pRb, verbunden mit einer entsprechenden Zunahme in der hypophosphorylierten Form von pRb. EGCG führte auch zu einer Serin-780-Phosphorylierung von pRb in diesen Zellen. Darüber hinaus wurde bei EGCG festgestellt, dass es die Proteinexpression anderer Elemente der pRb-Familie nach unten regulierte, nämlich p130 und p107, und dies in einer sowohl dosierungs- als auch zeitabhängigen Art und Weise. Diese Reaktion wurde begleitet von einer Abwärtsregulierung in der Proteinexpression der E2F (1 bis 5)-Familie von Transkriptionsfaktoren und deren heterodimerischen Partnern DP1 und DP2. Zusammengefasst weist unsere Studie darauf hin, dass EGCG eine Herunterregulierung des hypophosphorylierten pRb-Proteins verursacht, verbunden mit einer entsprechenden Zunahme des hypophosphorylierten pRbs, das seinerseits die Verfügbarkeit von "freiem" E2F beeinträchtigt. Diese Serie von Vorkommnissen führt zu einem Stopp der Zellzyklus-Progression in dem G1-->S-Phasenübergang, wodurch ein G0/G1-Stopp und der nachfolgende apoptotische Zelltod herbeigeführt wird. Dies ist nach unseren Kenntnissen die erste Studie, die die Einbeziehung des pRb-E2F/DP-Wegs in bezug auf antiproliferative und apoptotische Wirkungen von EGCG aufzeigt.

Sitemap

Was ist neu:

Unsere Verantwortung für die Schaffung einer Welt der Gesundheit, des Friedens und der sozialen Gerechtigkeit

Neue Studie würdigt die Rolle von Vitamin C bei der Reduktion von herzkreislaufbedingter Sterblichkeit

Mehr Kranke bitte! – Abrechnungsbetrügerei mit System

Wenn Arzneimittel verpflichtend werden: Pharma stiftet Gerichte dazu an, Opiod-Abhängige einem Drogenprogramm zu unterwerfen – mit Kosten von $1000 je Injektion

Depressionen infolge Vitamin B-Mangel – ein neuer wissenschaftlicher Review steigert die Beweislast

Neue Metaanalyse stellt wiederum den Nutzen von Magnesium bei Bluthochdruck unter Beweis

Die Cholesterin-Herzinfarkt-Hypothese ist “tot”, bestätigt die britische Königliche Pharmazeutische Gesellschaft

Erfrischung pur – Über die Bedeutung von Trinkwasser im menschlichen Körper

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2017 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | RSS Feed