>> HOMEPAGE

Antimetastatische Wirkung von Kurkumin und Catechin

Cancer Lett 1999 Jul 1; 141 (1-2): 159-65

Menon LG; Kuttan R; Kuttan G
Amala Krebsforschungszentrum, Trichur, Indien.

Es wurden die inhibierenden Wirkungen von Kurkumin und Catechin bei Lungenmetastasen an weiblichen C57BL/6 Mäusen untersucht, die durch B16F-10 Melanomazellen induziert wurden. Kurkumin und Catechin hemmen signifikant (P < 0,001) die Bildung von Lungentumoren (89,3% bzw. 82,2% ) und sie erhöhten die Lebenserwartung beträchtlich. (143,9% bzw. 80,8% ). Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die Werte des Lungenkollagens Hydroxiprolin und der Sialinsäure bei den behandelten Tiere auf einem wesentlich niedrigeren Niveau lagen (P < 0,001) als die bei den nicht behandelten Tieren. Eine Behandlung mit Kurkumin und Catechin (10 microg/ml) hemmte signifikant die Invasion von B16F-10 Melanomazellen in der Kollagen-Matrix des Boyden Chamber-Assays. Die Gelatine-zymographische Analyse der Trypsin-aktivierten B16F-10 Melanomazellen bewies, dass die mit Kurkumin und Catechin behandelten Zymogramme keinerlei Metalloproteinase-Aktivität aufwiesen. Die Behandlung mit Kurkumin und Catechin hemmte nicht die Mutabilität der B16F-10 Melanomazellen in einen Polykarbonat-Filter in vitro. Diese Erkenntnisse lassen vermuten, dass Kurkumin und Catechin das Eindringen von B16F-10 Melanomazellen durch Hemmung der Metalloproteinase und folglich das Auftreten von Lungenmetastasen hemmen.

Sitemap

Was ist neu:

„Ich verstehe Dich“ – Warum aktives Zuhören der erste Schritt zur Gesundheit ist

Amazon, JPMorgan Chase und Berkshire Hathaway schließen sich zur Gründung eines neuen Gesundheitsunternehmens zusammen

Die Bedrohung des Pharmakartells durch den Brexit

Martin Luther King: Gewaltlosigkeit als Antwort auf die dringenden politischen und moralischen Fragen unserer Zeit

Britische Medien berichten über eine Frau, die ihren Krebs mithilfe von Kurkuma besiegte

Mahatma Gandhi: Gewaltfreier Widerstand als Antwort auf Unterdrückung

«Erheblich gesteigertes Risiko» für Hautkrebs bei häufig eingesetztem Blutdruckmedikament

Ihre Gedanken beeinflussen Ihren Körper und Sie beeinflussen Ihre Gedanken

Soziale Schieflage wächst - Zugleich treiben KV-Beiträge die Abgabenlast auf 40 Prozent

Pestizide in Nahrungsmitteln – schockierende neue Daten auf einer Londoner Konferenz vorgestellt

Ignaz Semmelweis: Zuerst von seinen Kollegen belächelt, später als Held gefeiert

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2018 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | RSS Feed