>> HOMEPAGE

Mechanismen der Wachstumshemmung der Lungenkrebs-Zellinie PC-9 bei Menschen durch Tee-Polyphenole.

Jpn J Cancer Res 1997 Jul; 88 (7): 639-43

Okabe S; Suganuma M; Hayshi M; Sueoka E; Komori A; Fujiki H
Saitama-Krebsforschungsinstitut

(-)-Epigallocatechin-Gallat (EGCG), als Hauptbestandteil des grünen Tees, und Extrakt des grünen Tees, zeigen wachstumshemmende Wirkungen verschiedener Krebszellenlinien, wie z.B. bei der Lunge, der weiblichen Brust und dem Magen. Wir untersuchten, wie Tee-Polyphenole das Wachstum von Krebszellen hemmen. Da grüner Tee-Extrakt verschiedene Tee-Polyphenole enthält, wie z.B. EGCG, (-)-Epigallocatechin (EGC), (-)-Epicatechin-Gallat (ECG) und (-)-Epicatechin (EC), wurde das hemmende Potential eines jeden Tee-Polyphenols auf das Wachstum einer Lungenkrebs-Zellenlinie bei Menschen, PC-9-Zellen, zuerst untersucht. EGC und ECG hemmten das Wachstum von PC-9-Zellen genauso intensiv wie EGCG, doch zeigte EC keine signifikante Wachstumsinhibition. Der Mechanismus der Hemmung des Wachstums durch EGCG wurde im Verhältnis zu der Regulierung des Zellzyklus untersucht. Anhand einer fließzytometrischen Analyse zeigte sich, dass die Behandlung mit 50 microM und 100 microM EGCG die Prozentwerte von Zellen in der G2-M-Phase von 13,8% auf 15,6% bzw. 24,1% erhöhten. Das DNA-Histogramm nach der Behandlung mit 100 microM EGCG war ähnlich zu dem nach der Behandlung mit Genistein, was vermuten lässt, dass EGCG die G2-M-Inhibition in PC-9-Zellen hemmt. Darüber hinaus fanden wir durch eine Mikroautoradiographie, dass [3H]EGCG in das Cytosol wie auch die Kerne eingebunden wurde. Diese Ergebnisse ermöglichen einen neuen Einblick in die Wirkungsmechanismen von EGCG und des grünen Tee-Extrakts als krebsverhindernde Mittel bei Menschen.

Sitemap

Was ist neu:

Klinische Studie zeigt, dass ergänzendes Magnesium eine Alternative zu Antidepressiva sein könnte

Wie die Billionen schwere Pharmaindustrie ihre Studienergebnisse frisiert

Andreas Vesalius – der Entdecker der Anatomie

Neue Meta-Analyse verknüpft Darmkrebs mit niedrigen Gehalten an Vitamin E

Unsere Verantwortung für die Schaffung einer Welt der Gesundheit, des Friedens und der sozialen Gerechtigkeit

Neue Studie würdigt die Rolle von Vitamin C bei der Reduktion von herzkreislaufbedingter Sterblichkeit

Mehr Kranke bitte! – Abrechnungsbetrügerei mit System

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2017 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | RSS Feed