>> HOMEPAGE

Korrelation der Erythrozyten und Plasmaspiegel von Zink, Kupfer und Eisen mit Nachweis der metastatischen Ausbreitung bei Krebspatienten .

Cancer 1985 Feb 15; 55 (4): 779-87

Gorodetsky R; Fuks Z; Sulkes A; Ginsburg H; Weshler Z

Die Plasmaspiegel von Kupfer (Cu-Pl) und Zink (Zn-Pl) sowie der Spiegel von Eisen (Fe-RBC), Kupfer (Cu-RBC) und Zink (Zn-RBC) in den Erythrozyten wurden im Blut von 70 gesunden Spendern und von 138 Patienten mit verschiedenen Tumoren ermittelt, die durch diagnostische Röntgenspektrometrie (DXS), eine auf der Röntgen-Fluoreszenzspektrometrieanalyse basierende Technik, diagnostiziert wurden. Es traten keine signifikanten Änderungen der mittleren Werte von Zn-Pl, Fe-RBC und Cu-RBC bei den Patienten im Vergleich zu den gesunden Spendern auf. Die mittleren Spiegel von Cu-Pl bei den gesunden Spendern betrugen 1,34 +/- 0,37 Mikrogramm/ml und waren signifikant bei den Patienten erhöht: 1,47 +/- 0,34 Mikrogramm/ml bei den Patienten ohne Nachweis eines aktiven Tumors (NED) und 1,91 +/- 0,76 Mikrogramm/ml bei Patienten mit Lebermetastasen. Die signifikanteste Änderung war eine Erhöhung von Zn-RBC bei Patienten mit klinischem Nachweis metastatischer Ausbreitung. Während die Zn-RBC-Spiegel bei den gesunden Spendern 9,85 +/- 1,47 Mikrogramm/g Nassgewicht betrug und bei den NED-Patienten nicht signifikant erhöht war, waren die Werte bei Patienten mit Weichteil- und Lebermetastasen auf 11,37 +/- 1,55 Mikrogramm /g (p weniger als 0,004) und bei Patienten mit Knochenmetastasen auf 12,34 +/- 1,65 Mikrogramm/g (p weniger als 0,001) erhöht. Die Daten lassen darauf schließen, dass eine eindeutige Korrelation zwischen Zn-RBC und der metastatischen Ausbreitung des nicht lymphomatösen Karzinoms beim Menschen vorliegt.

Sitemap

Was ist neu:

„Ich verstehe Dich“ – Warum aktives Zuhören der erste Schritt zur Gesundheit ist

Amazon, JPMorgan Chase und Berkshire Hathaway schließen sich zur Gründung eines neuen Gesundheitsunternehmens zusammen

Die Bedrohung des Pharmakartells durch den Brexit

Martin Luther King: Gewaltlosigkeit als Antwort auf die dringenden politischen und moralischen Fragen unserer Zeit

Britische Medien berichten über eine Frau, die ihren Krebs mithilfe von Kurkuma besiegte

Mahatma Gandhi: Gewaltfreier Widerstand als Antwort auf Unterdrückung

«Erheblich gesteigertes Risiko» für Hautkrebs bei häufig eingesetztem Blutdruckmedikament

Ihre Gedanken beeinflussen Ihren Körper und Sie beeinflussen Ihre Gedanken

Soziale Schieflage wächst - Zugleich treiben KV-Beiträge die Abgabenlast auf 40 Prozent

Pestizide in Nahrungsmitteln – schockierende neue Daten auf einer Londoner Konferenz vorgestellt

Ignaz Semmelweis: Zuerst von seinen Kollegen belächelt, später als Held gefeiert

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2018 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | RSS Feed