>> HOMEPAGE

Korrelation der Erythrozyten und Plasmaspiegel von Zink, Kupfer und Eisen mit Nachweis der metastatischen Ausbreitung bei Krebspatienten .

Cancer 1985 Feb 15; 55 (4): 779-87

Gorodetsky R; Fuks Z; Sulkes A; Ginsburg H; Weshler Z

Die Plasmaspiegel von Kupfer (Cu-Pl) und Zink (Zn-Pl) sowie der Spiegel von Eisen (Fe-RBC), Kupfer (Cu-RBC) und Zink (Zn-RBC) in den Erythrozyten wurden im Blut von 70 gesunden Spendern und von 138 Patienten mit verschiedenen Tumoren ermittelt, die durch diagnostische Röntgenspektrometrie (DXS), eine auf der Röntgen-Fluoreszenzspektrometrieanalyse basierende Technik, diagnostiziert wurden. Es traten keine signifikanten Änderungen der mittleren Werte von Zn-Pl, Fe-RBC und Cu-RBC bei den Patienten im Vergleich zu den gesunden Spendern auf. Die mittleren Spiegel von Cu-Pl bei den gesunden Spendern betrugen 1,34 +/- 0,37 Mikrogramm/ml und waren signifikant bei den Patienten erhöht: 1,47 +/- 0,34 Mikrogramm/ml bei den Patienten ohne Nachweis eines aktiven Tumors (NED) und 1,91 +/- 0,76 Mikrogramm/ml bei Patienten mit Lebermetastasen. Die signifikanteste Änderung war eine Erhöhung von Zn-RBC bei Patienten mit klinischem Nachweis metastatischer Ausbreitung. Während die Zn-RBC-Spiegel bei den gesunden Spendern 9,85 +/- 1,47 Mikrogramm/g Nassgewicht betrug und bei den NED-Patienten nicht signifikant erhöht war, waren die Werte bei Patienten mit Weichteil- und Lebermetastasen auf 11,37 +/- 1,55 Mikrogramm /g (p weniger als 0,004) und bei Patienten mit Knochenmetastasen auf 12,34 +/- 1,65 Mikrogramm/g (p weniger als 0,001) erhöht. Die Daten lassen darauf schließen, dass eine eindeutige Korrelation zwischen Zn-RBC und der metastatischen Ausbreitung des nicht lymphomatösen Karzinoms beim Menschen vorliegt.

Sitemap

Was ist neu:

Lehren aus der tödlichen Viagra-Studie an Schwangeren: Sichere, natürliche Alternativen sollten bei klinischen Versuchen Vorrang haben

Gates-Stiftung unterstützt Plan zur globalen „Harmonisierung von Nährstoffgrenzen“ in Ergänzungsmitteln

Natürliche Behandlung von Immunschwächekrankheiten

Die Geschichte des Pharma-Kartells

Mikronährstoffe können vor Zellschäden durch Strahlung schützen

Bildgebende Diagnostik kann in Zellen Strahlungsschäden verursachen

Erhöhte Cholesterinspiegel natürlich senken, ohne Medikamente

Herzrhythmusstörungen auf natürliche Weise vorbeugen bzw. korrigieren

Niereninsuffizienz und deren natürlicher Behandlungsansatz

ADHS natürlich behandeln

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2018 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | RSS Feed