>> HOMEPAGE

Die Beziehung zwischen Selen in Nahrungsmitteln und Brustkrebs

J Surg Oncol 1980;15(1);67-70

McConnell KP; Jager RM; Bland KI; Blotcky AJ

Es besteht eine umgekehrte Beziehung zwischen den Selenkonzentrationen in Nahrungsmitteln (Se) und der Häufigkeit von Brustkrebs beim Menschen. Der Zusatz von Selen hat eine Verringerung der Häufigkeit von spontanen Mammatumoren bei Mäusen zur Folge. Wir verglichen die Selenkonzentrationen im Serum von Brustkrebspatienten mit jenen von Frauen ohne Brustkrebs. Es wurde Serum von 35 Frauen mit Brustkrebs entnommen. 19 dieser Frauen hatten ein infiltrierendes, ductales Karzinom und zwei die Paget-Krankheit an der Brustwarze. Neun Frauen hatten zum Zeitpunkt der Mastektomie Metastasen in den Lymphknoten, bei vier Frauen lag nach der Blutprobe ein endgültiger Nachweis von Metastasen vor, und der Krankheitsverlauf einer Patientin war nicht klassifiziert. Die Proben von 27 Frauen ohne Brustkrebs wurden als Kontrolle verwendet. Die zwischen den mittleren Selenkonzentrationen im Serum festgestellten Unterschiede bei den Brustkrebspatienten und den Kontrollpersonen waren signifikant.

Sitemap

Was ist neu:

Depressionen infolge Vitamin B-Mangel – ein neuer wissenschaftlicher Review steigert die Beweislast

Neue Metaanalyse stellt wiederum den Nutzen von Magnesium bei Bluthochdruck unter Beweis

Die Cholesterin-Herzinfarkt-Hypothese ist “tot”, bestätigt die britische Königliche Pharmazeutische Gesellschaft

Erfrischung pur – Über die Bedeutung von Trinkwasser im menschlichen Körper

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker brandmarkt das ‚Brüsseler EU’-Parlament als „lächerlich

Zehn Gründe, weshalb unter der Brüsseler EU eine präventive Gesundheitsversorgung

Mentale Stärke: Innere Glaubenssätze und deren Auswirkung auf die Gesundheit

Aspirin: Die Gefahr schwerer Blutungen und das Todesrisiko sind weit höher als zuvor gedacht

» Natürliche Gesundheit

» "Geschäft m. d. Krankheit"

» Internationale Kampagne

» Dr. Raths Offene Briefe

» Studien weltweit

» Studien auf Deutsch

» Helfen Sie mit!

» Codex Alimentarius

» Dossiers

» Sitemap

Dr. Rath Health Foundation auf Facebook Dr. Rath Health Foundation auf YouTube Dr. Rath Health Foundation auf Twitter RSS
 © 2017 Dr. Rath Health Foundation | Kontakt | Impressum | RSS Feed